Ausbildung zum WIU Coach und Geistheiler an der WIU Akademie

Es gibt viele Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen, gegen die einfach kein Kraut gewachsen scheint. Doch das liegt oft daran, dass das die Ursache nicht im Körper zu finden ist. 

Vielmehr ist die Kunst Störungen aus der Aura zu entfernen. Zudem zu unterscheiden, was eigene Fehlstellungen und Unordnungen sind und was nicht. Solche Fremdenergien gehören dann auf die rechte Art entfernt. In dem Fall ist es wichtig die Ursache zu finden und in der Tiefe aufzulösen: Es kann ein Karma aus einem früheren Leben sein, ein ungelöstes Kindheitstrauma, ein blockierender Ahne oder sogar ein Fluch.

In der Ausbildung werden diese Themen nicht nur erläutert, sondern es wird viel praktisch geübt.

Die Ausbildung zum WIU Coach und Geistheiler dauert 8 Tage.

Aus dem Inhalt:

  • Ethik für Heiler 
  • Mediale Arbeit
  • Zwei Punkt Methode 
  • Power Coaching
  • Vertikale Arbeit 
  • Ankerpunkt
  • Hände sensibilisieren 
  • Sinne sensibilisieren 
  • Bilder wahrnehmen 
  • Sätze wahrnehmen
  • Geistheilung
  • Schattenarbeit 
  • Aura-Analyse zur Themenfeststellung 
  • Zeichen für Fremdes 
  • Entitäten
  • Systemische Aufstellung 
  • Heilenergie strömen lassen 
  • Schutz und Kräftigung 
  • Entscheidungsrituale 
  • Umgang mit Klienten
  • Tönen
  • Heilsteine 
  • und vieles mehr

Voraussetzungen

Da diese Ausbildung sehr fortgeschritten ist, ist der vorausgehende Besuch einiger Grundkurse verpflichtend.

Außerdem ist ein kurzer Zugangstest zu absolvieren.

Wir behalten uns vor Bewerber abzulehnen.

ANMELDUNG UND FRAGEN DAZU?

Kontaktieren sie uns am besten gleich unter mehr...

 

 

Die Ausbilder

Datum: 2019

Dauer: 8 Tage

Ort: Castrop-Rauxel / Deutschland

Preis: 2.400 € inklusive Teepausen, Handbuch und Zertifikat

Dozenten: Inga Veit und Wolfgang Alfons Veit

    Anmeldung unter E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder hier: Seminar-Anmeldung


Die Ausbildung findet alle zwei Jahre statt. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

 

Das Abschlusszertifikat

Go to top